Angebote zu "Rainer" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Franger, Gabriele: Fridas Vater
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2005, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Fridas Vater, Titelzusatz: Der Photograph Guillermo Kahlo. Von Pforzheim bis Mexiko, Autor: Franger, Gabriele // Huhle, Rainer, Verlag: Schirmer /Mosel Verlag Gm // Schirmer/Mosel Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Fotograf // Fotografin, Rubrik: Fotografie, Seiten: 247, Abbildungen: 120 Abb. in Farbe und Duotone, Gewicht: 1555 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Attempto – oder wie stiftet man eine Universität
61,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt: Sönke Lorenz: Einführung Sönke Lorenz: Fehlgeschlagen, gescheitert, erfolglos. Vergebliche Versuche von Universitätsgründungen in Regensburg, Lüneburg, Breslau und Pforzheim Roderich Schmidt: Heinrich Rubenow und die Gründung der Universität Greifswald 1456Michael Matheus: Heiliges Jahr, Nikolaus V. und das Trierer Universitätsprojekt: Eine Universitätsgründung in Etappen (1450–1473) Dieter Speck: Fürst, Räte und die Anfänge der Freiburger Universität Marc Sieber: Motive der Basler Universitätsgründung Rainer A. Müller: Ludwig IX. der Reiche, Herzog von Bayern-Landshut (1450–1479) und die Gründung der Universität Ingolstadt 1472Heinz Duchhardt: Universität Mainz (1476/77) Dieter Mertens: Eberhard im Bart als Stifter der Universität TübingenDieter Stievermann: Friedrich der Weise und seine Universität WittenbergMartin Kintzinger: Frankfurt an der Oder. Eine moderne Universität?Ernst Schubert: Zusammenfassung"Ein Namen- und Ortsregister beschließt den wertvollen Band, der aufgrund seiner Quellenfülle und innovativen Perspektiven wirklich zu neuen Wertungen gelangt." Zeitschrift für Geschichtswissenschaft"Neben Orts- und Namenregister ist es insbesondere die abschließende Zusammenfassung von Ernst Schubert, die dem Tübinger Sammelband besondere Geschlossenheit verleiht und so zu einem Standardwerk macht." Zeitschrift für Bayerische Landesgeschichte

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Obsoleszenz interdisziplinär
88,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Phänomen der "Obsoleszenz" ist ein aktuell vielfältig diskutiertes Thema. Bei aller Aktualität fehlt es bisher an einer umfassend interdisziplinären und fachwissenschaftlichen Betrachtung des Themas, die sich auf eine stichhaltige Datenbasis stützt. Diese Lücke füllt das Buch "Obsoleszenz interdisziplinär.Vorzeitiger Verschleiß aus Sicht von Wissenschaft und Praxis" unter der Herausgeberschaft von Tobias Brönneke und Andrea Wechsler. So beleuchtet das vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (Berlin) geförderte Buch eine Bandbreite von Themen beginnend mit der Obsoleszenz im aktuellen, tagespolitischen und journalistischen Diskurs sowie einer Typisierung derselben. Es widmet sich sodann der Thematik aus Sicht der Wirtschaftswissenschaften, der technischen und naturwissenschaftlichen Disziplinen, der Designwissenschaften und der Rechtswissenschaften. Es umfasst ferner gesellschaftspolitische Betrachtungen der Obsoleszenz sowie eine interdisziplinäre Schlussbetrachtung. Das umfassende, fachwissenschaftliche und interdisziplinäre Werk bietet ein aktuelles und Zwischenfazit zur aktuellen Diskussion zum Thema Obsoleszenz und bringt diese mit grundlegenden neuen Erkenntnissen einen deutlichen Schritt voran.Mit Beiträgen von:Prof. Dr. Lucia Reisch, Professorin für interkulturelle Konsumforschung und europäische Verbraucherpolitik an der Copenhagen Business School, Leiterin des CCMP an der Zeppelin Universität Friedrichshafen / Prof. Dr. Tobias Brönneke, Professor für Wirtschaftsrecht an der Hochschule Pforzheim / Prof. Dr. Andrea Wechsler, Professorin für Wirtschaftsprivatrecht an der Hochschule Pforzheim / Jürgen Reuß, freier Journalist in Freiburg / Hubertus Primus, Vorstand der Stiftung Warentest, Berlin / Prof. Dr. Christian Kreiß, Professor für Finanzierung und Wirtschaftspolitik an der Hochschule Aalen / Prof. Dr. Rudi Kurz, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Pforzheim / Dr. Ines Oehme, Mitarbeiterin des Umweltbundesamts, Dessau-Roßlau / Siddharth Prakash, Senior Researcher für das Öko-Institut e.V., Freiburg / Prof. Dr. Rainer Stamminger, Universität Bonn / Prof. Dr. Jörg Woidasky, Professor für Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Pforzheim / Prof. Dr. Karlheinz Blankenbach, Professor für Elektrotechnik und Informationstechnik an der Hochschule Pforzheim / Prof. Dr. Peter Heidrich, Professor für Maschinenbau an der Hochschule Pforzheim / Prof. Sibylle Klose, Professorin für Mode an der Hochschule Pforzheim / Prof. Dr. Karl-Heinz Fezer, Professor für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Gewerblichen Rechtsschutz und Wirtschaftsrecht ordinarius a.D. an der Universität Konstanz, Honorarprofessor / Prof. Dr. Klaus Tonner, Professor für Bürgerliches Recht und Europäisches Recht ordinarius a.D. an der Universität Rostock / Ass. iur. Marina Alt, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Umwelt- und Planungsrecht, Universität Münster / Prof. Dr. Sabine Schlacke, Professorin für Öffentliches Recht an der Westfälischen Wilhelms- Universität Münster / Prof. Dr. Rainer Gildeggen, Professor für Wirtschaftsrecht an der Hochschule Pforzheim / Sepp Eisenriegler, Geschäftsführer des Reparatur- und Service- Zentrums R.U.S.Z., Wien

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
ADAC Reisemagazin Baden-Württemberg
7,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Kulinarische Sternstunden: Unterwegs mit Sterne-Köchen in den besten Bauernschänken und deftigen GasthäusernGute Fahrt: 1888 unternahm Bertha Benz eine "Fernfahrt" von Mannheim nach Pforzheim. Wir fahren die Strecke mit einem Oldtimer durch das Wein- und Genießerland BadenKein einfacher Weg: Xavier Naidoo, der bekannte Soul- und R&B-Sänger und Gründer der Musikgruppe "Söhne Mannheims" zeigt uns seine StadtWenn es Nacht wird im Ländle: Rainer Trüby, ein bekannter DJ-Weltreisender, geht auf nächtliche Spurensuche Baden in Baden-Baden: Seen, Schwimmbäder, Thermen ... Die schönsten Badeplätze am OberrheinIm Wein liegt Wahrheit: Eine Reise entlang der Württembergischen Weinstraße, die mit kraftvollen Lembergern und Trollinger einiges für Weinliebhaber bietet Müllers Lust: Wandern im SchwarzwaldGut geruht: Die besten Übernachtungstipps für SparfüchseBewegter Urlaub: Aktiv am Bodensee

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Internationale Handelsgeschäfte
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Internationale HandelsgeschäfteDieses Buch stellt ausgewählte Rechtsfragen der wichtigsten Vertragstypen vor, die im internationalen Handel gebräuchlich sind. Da Geschäfte immer weniger an Ländergrenzen halt machen, wird die internationale Dimension der Verträge besonders betont.Im Mittelpunkt stehen * der internationale Warenkauf nach UN-Kaufrecht nebst internationaler Produkthaftung und Sicherungsgeschäften* der internationale Transportvertrag* der internationale Anlagenvertrag* der internationale Handelsvertreter- und Vertragshändlervertrag sowie* internationale Lizenzverträge.Daneben werden Grundfragen der internationalen Rechtsdurchsetzung behandelt. Viele Fallbeispiele, Musterverträge und Musterklauseln stellen den hohen Praxisbezug des Buches sicher.Das Lehrbuch „Internationale Handelsgeschäfte“ wendet sich an Studierende des Wirtschaftsrechts und der Betriebswirtschaft in höheren Semestern und Masterstudiengängen an Hochschulen und Universitäten, versteht sich aber auch als Einstiegsliteratur für Fach- und Führungskräfte in international tätigen Unternehmen.Prof. Dr. Rainer Gildeggen LL.M. und Prof. Dr. Andreas Willburger lehren Wirtschaftsprivatrecht mit Schwerpunkt Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht an der Hochschule für Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht in Pforzheim.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Fridas Vater
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Legenden ranken sich um Frida Kahlo, und zu den meisten hat sie selbst die Fährte gelegt. Eine davon betrifft ihren Vater, Guillermo Kahlo (1871 - 1941). Unter ihr Portrait von ihm schrieb sie, er sei "ungarisch-deutscher Abstammung" gewesen, irgendwann später kamen noch "jüdische Wurzeln" hinzu. Tatsächlich war Fridas Vater weder ungarischer noch jüdischer Abstammung, wie die Historikerin Gabriele Franger und der Lateinamerikanist Rainer Huhle jüngst herausgefunden haben. Carl Wilhelm Kahlo kam im badischen Pforzheim als Sohn lutheranischer Eltern zur Welt, die Familie lässt sich in Deutschland bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgen. 1890 wanderte er nach Mexiko aus, nannte sich Guillermo und wurde dort zu einem der angesehensten Architektur- und Industriephotographen seines neuen Heimatlands. Gaby Franger und Rainer Huhle legen ihre aufsehenerregende Arbeit über Leben und Werk von Wilhelm Kahlo in einer reich bebilderten Monographie vor, in der ein erstaunlich moderner Photograph zu entdecken ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Obsoleszenz interdisziplinär
112,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Phänomen der „Obsoleszenz“ ist ein aktuell vielfältig diskutiertes Thema. Bei aller Aktualität fehlt es bisher an einer umfassend interdisziplinären und fachwissenschaftlichen Betrachtung des Themas, die sich auf eine stichhaltige Datenbasis stützt. Diese Lücke füllt das Buch „Obsoleszenz interdisziplinär. Vorzeitiger Verschleiss aus Sicht von Wissenschaft und Praxis“ unter der Herausgeberschaft von Tobias Brönneke und Andrea Wechsler. So beleuchtet das vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (Berlin) geförderte Buch eine Bandbreite von Themen beginnend mit der Obsoleszenz im aktuellen, tagespolitischen und journalistischen Diskurs sowie einer Typisierung derselben. Es widmet sich sodann der Thematik aus Sicht der Wirtschaftswissenschaften, der technischen und naturwissenschaftlichen Disziplinen, der Designwissenschaften und der Rechtswissenschaften. Es umfasst ferner gesellschaftspolitische Betrachtungen der Obsoleszenz sowie eine interdisziplinäre Schlussbetrachtung. Das umfassende, fachwissenschaftliche und interdisziplinäre Werk bietet ein aktuelles und Zwischenfazit zur aktuellen Diskussion zum Thema Obsoleszenz und bringt diese mit grundlegenden neuen Erkenntnissen einen deutlichen Schritt voran. Mit Beiträgen von: Prof. Dr. Lucia Reisch, Professorin für interkulturelle Konsumforschung und europäische Verbraucherpolitik an der Copenhagen Business School; Leiterin des CCMP an der Zeppelin Universität Friedrichshafen / Prof. Dr. Tobias Brönneke, Professor für Wirtschaftsrecht an der Hochschule Pforzheim / Prof. Dr. Andrea Wechsler, Professorin für Wirtschaftsprivatrecht an der Hochschule Pforzheim / Jürgen Reuss, freier Journalist in Freiburg / Hubertus Primus, Vorstand der Stiftung Warentest, Berlin / Prof. Dr. Christian Kreiss, Professor für Finanzierung und Wirtschaftspolitik an der Hochschule Aalen / Prof. Dr. Rudi Kurz, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Pforzheim / Dr. Ines Oehme, Mitarbeiterin des Umweltbundesamts, Dessau-Rosslau / Siddharth Prakash, Senior Researcher für das Öko-Institut e.V., Freiburg / Prof. Dr. Rainer Stamminger, Universität Bonn / Prof. Dr. Jörg Woidasky, Professor für Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Pforzheim / Prof. Dr. Karlheinz Blankenbach, Professor für Elektrotechnik und Informationstechnik an der Hochschule Pforzheim / Prof. Dr. Peter Heidrich, Professor für Maschinenbau an der Hochschule Pforzheim / Prof. Sibylle Klose, Professorin für Mode an der Hochschule Pforzheim / Prof. Dr. Karl-Heinz Fezer, Professor für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Gewerblichen Rechtsschutz und Wirtschaftsrecht ordinarius a.D. an der Universität Konstanz, Honorarprofessor / Prof. Dr. Klaus Tonner, Professor für Bürgerliches Recht und Europäisches Recht ordinarius a.D. an der Universität Rostock / Ass. iur. Marina Alt, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Umwelt- und Planungsrecht, Universität Münster / Prof. Dr. Sabine Schlacke, Professorin für Öffentliches Recht an der Westfälischen Wilhelms- Universität Münster / Prof. Dr. Rainer Gildeggen, Professor für Wirtschaftsrecht an der Hochschule Pforzheim / Sepp Eisenriegler, Geschäftsführer des Reparatur- und Service- Zentrums R.U.S.Z., Wien

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Fridas Vater
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Viele Legenden ranken sich um Frida Kahlo, und zu den meisten hat sie selbst die Fährte gelegt. Eine davon betrifft ihren Vater, Guillermo Kahlo (1871-1941). Unter ihr Portrait von ihm schrieb sie, er sei 'ungarisch-deutscher Abstammung' gewesen; irgendwann später kamen noch 'jüdische Wurzeln' hinzu. Tatsächlich war Fridas Vater weder ungarischer noch jüdischer Abstammung, wie die Historikerin Gabriele Franger und der Lateinamerikanist Rainer Huhle jüngst herausgefunden haben. Carl Wilhelm Kahlo kam im badischen Pforzheim als Sohn lutheranischer Eltern zur Welt, die Familie lässt sich in Deutschland bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgen. 1890 wanderte er nach Mexiko aus, nannte sich Guillermo und wurde dort zu einem der angesehensten Architektur- und Industriephotographen seines neuen Heimatlands.Gaby Franger und Rainer Huhle legen ihre aufsehenerregende Arbeit über Leben und Werk von Wilhelm Kahlo in einer reich bebilderten Monographie vor, in der ein erstaunlich moderner Photograph zu entdecken ist und die neuen Schwung in die Frida Kahlo-Forschung bringen dürfte. Die Publikation begleitet eine Wilhelm Kahlo-Ausstellung in seiner Heimatstadt Pforzheim im September.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Internationale Handelsgeschäfte
43,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zum Inhalt: Internationale Handelsgeschäfte Dieses Buch stellt ausgewählte Rechtsfragen der wichtigsten Vertragstypen vor, die im internationalen Handel gebräuchlich sind. Da Geschäfte immer weniger an Ländergrenzen halt machen, wird die internationale Dimension der Verträge besonders betont. Im Mittelpunkt stehen der internationale Warenkauf nach UN-Kaufrecht nebst internationaler Produkthaftung und Sicherungsgeschäften der internationale Transportvertrag der internationale Anlagenvertrag der internationale Handelsvertreter- und Vertragshändlervertrag sowie internationale Lizenzverträge. Daneben werden Grundfragen der internationalen Rechtsdurchsetzung behandelt. Viele Fallbeispiele, Musterverträge und Musterklauseln stellen den hohen Praxisbezug des Buches sicher. Das Lehrbuch „Internationale Handelsgeschäfte“ wendet sich an Studierende des Wirtschaftsrechts und der Betriebswirtschaft in höheren Semestern und Masterstudiengängen an Hochschulen und Universitäten, versteht sich aber auch als Einstiegsliteratur für Fach- und Führungskräfte in international tätigen Unternehmen. Zu den Autoren: Prof. Dr. Rainer Gildeggen LL.M. und Prof. Dr. Andreas Willburger lehren Wirtschaftsprivatrecht mit Schwerpunkt Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht an der Hochschule für Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht in Pforzheim.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot